Die U10 mit Großaufgebot in Nürnberg 15.06. - 17.06.2018

22.06.2018 15:39 von Norbert Grüner

Auch heuer machten wir uns wieder mit 2 Mannschaften auf nach Nürnberg!  23 Kinder plus 10 Erwachsene traten die Reise in Wien Meidling an!
Und wie bei jeder Zugfahrt fängt die Reise natürlich mit einem Kampf um die reservierten Sitzplätze an, weil sich niemand an die Reservierungen hält. Mit 33 Personen ist das ganze Umsetzen dann auch noch eine kleine Challenge.
Nach 4-stündiger Zugfahrt, die wir hauptsächlich mit Essen verbrachten, kamen wir in unserem Hostel, das sich gleich neben dem Bahnhof befand, an. Dort wartete schon das Abendessen auf uns, also wieder mal Essen.
Am Abend saßen wir Erwachsene gemütlich im Innenhof des Hostels, weil leider die Rooftopbar gerade umgebaut wurde, heul, heul.

Die Kids schauten Fußball, spielten Tischfußball und waren schwer ins Bett zu bekommen (was sich die Nacht darauf schlagartig ändern sollte.

Am nächsten Morgen ging es nach dem Frühstück gleich zum Hockeyplatz. Nur 15 min. mit der Tram, und wir waren auch schon da. Die Mädels und Buben hatten jeweils 3 Matches. Die ersten Spiele verliefen nicht nach Wunsch, viele Dinge konnten nicht umgesetzt werden, zu viel Respekt vor dem Gegner erschwerte das Spiel zusätzlich. Doch beide Teams arbeiteten an sich und im dritten Match konnte man schon viel mehr Kampfgeist und auch Taktik erkennen. Die starke Müdigkeit verhinderte jedoch einen Sieg. Daher ging es am zweiten Tag in der letzten Gruppe um max. Platz 13 bei beiden Teams. Bei Mädels und Jungs gab es je 20 Teams.

Am Abend gab es dann das obligatorische Nudelessen, und danach wieder zurück zur Jugendherberge. Dort sperrten unsere Schlüsselkarten nicht!! Aahh, uns wurden beim Einchecken die Schlüsselkarten falsch programmiert. Und jetzt wurden wir Ösis aber richtig grantig! Müde Kinder, zugesperrte Zimmer, das war keine gute Kombination! Als die Karten endlich neu programmiert waren  fielen alle Kids regelrecht ins Bett Das war richtig leicht, alle 23 Kinder hinzulegen!!

Wir Großen plauderten wieder ein bisschen im Innenhof bis auch uns der Schlaf ins Bett trieb!

Am  nächsten Morgen Frühstück um 7 Uhr und ab zum Hockeyplatz! Und heute lief alles viel, viel besser! Die Kids spielten so geniales Hockey. Jeder traute sich etwas zu, sie liefen um jeden Ball, hatten keine Angst mehr vor dem Gegner, verwöhnten uns mit ihren technischen Schmankerln  und ließen uns am Spielfeldrand jubeln!
Plötzlich gab es Siege, Tore und viel Jubel! Heute sahen wir ganz andere SpielerInnen am Platz als gestern! Die Jungs waren heute am erfolgreichsten und gewannen alles und holten sich somit den 13. Platz. Die Mädels hatten leider ein bisschen Pech mit den Schiris, die ein Tor für uns zu einem Penalty umpfiffen, der dann natürlich nicht rein ging,  und schafften somit nur den 15. Platz.

Aber ganz gleich wie diese Platzierungen auch ausgingen, die Kinder haben unglaublich viel gelernt und nehmen sicher viel mit für den Herbst, wo auch schon das nächste Turnier auf sie wartet.

Die Heimreise im Zug begann wie vorausgesehen mit Kampf um die Sitzplätze. Diesmal musste uns sogar die Zugbegleiterin helfen um an unsere reservierten Plätze zu kommen. Der Rest der Reise verging wie im Flug. Die Kinder hatten sehr viel Spaß miteinander und kamen alle sehr happy und müde in Wien an.

Die 9 mitgereisten Eltern waren supertoll! Sie haben mich super unterstützt, die Rasselbande gut zu betreuen!  DANKE!!!
Bine

Natürlich gibt es auch jede Menge an Bildern und Videos von der Reise, da vorallem ein großes Danke an Nina für die Bereitstellung der Bilder.

Tag 1 .... die Anreise
https://www.flickr.com/photos/no_gr/albums/72157696567480611

Tag 1 .....die Ankunft
https://www.flickr.com/photos/no_gr/albums/72157692440598250

Tag 2 ....der erste Spieltag
https://www.flickr.com/photos/no_gr/albums/72157692453198590

Tag 3 ....der zwiete Spieltag, Siegerehrung und die Heimreise
https://www.flickr.com/photos/no_gr/albums/72157698245715685

Euer Post SV

NICHT VERGESSEN AM 23.06. IST UNSER SAISONABSCHLUSSFEST AM POSTPLATZ!!!!

Zurück