Doch Hockey in Zeiten des Lockdowns light:

13.11.2020 22:23 von Norbert Grüner

Wie geht das? Die Hockeybundesliga wird laut BSO dem Spitzensport zugerechnet, somit besteht für die Bundesliga-Vereine die Möglichkeit wieder Hockey zu spielen. Voraussetzung waren negative Anti-Gen Tests, die unsere Damen und Herren am Montag Abend allesamt durchgeführt haben. Nach Erstellung eines Präventions-Konzeptes und der Ausstellung eines Bescheides, dass die Spieler*innen am Trainingsbetrieb bis 21:00 Uhr teilnehmen, ging es Dienstag und Mittwoch mit den ersten Trainings los.

Am Sonntag wird der Wintercup mit 2 Spielen im Hockeystadion fortgesetzt, der aber nur noch von Arminen, dem AHTC und dem Post SV beschickt wird. Für jeweils knapp 25 Damen und Herren bedeutet das, dass sie bis auf Weiteres - unter Einhaltung aller Regeln - wieder relativ uneingeschränkt trainieren und spielen dürfen.

Zurück