Kinderweihnachtsfeier 2017 - "Wow" - was war denn das?

03.12.2017 09:06 von Norbert Grüner

.... gegen 18:15 Uhr musste heute Nachmittag die blaue Fahne vor dem Bionista am Postplatz gehisst werden - die Kantine war auf Grund der Kinderweihnachtsfeier hoffnungslos überfüllt!

Hatten wir früher Angst, wie wir den großen Raum füllen sollen, so wuselten heute mehr als 90 Kids - von den Kiddies bis zu den U14 - herum und sorgten für ausgelassene Stimmung. Multipliziert um die mitgebrachten Eltern herrschte rege Betriebssamkeit, die uns wieder ein Mal das Gefühl vermittelte, dass unsere "kleine" Hockeyfamilie so richtig GROSS geworden ist.

Nach Schnitzel und Nudeln wurden die Geschenke - dieses Mal waren es fesche rote Kappen mit dem Post SV Schriftzug - und Medaillen verteilt, bevor die Kids entweder in die Posthalle oder auf die schneebedeckte Wiese flüchteten.

Spürbar erleichtert konnten sich die Eltern danach endlich einen Burger genehmigen und die trocken gewordene Kehle salben.

Erfreulich, dass auch viele Nachwuchscoaches der Damen und Herrenteams der Nachwuchsfeier beiwohnten und damit die Entschlossenheit demonstrierten, geeignete Nachfolger für die Bundesligateams auszubilden. Unser Damenteam bot den Kids zusätzlich eine Station mit Lebkuchenmalerei an, ebenfalls eine super Idee. Schön, dass auch Herrencoach Hans und unser holländische Leihgabe Benny dabei waren und die Medaillen an die erfolgreichen Feldteams übergeben haben.

In der Halle regierte natürlich der Wahnsinn, über 60 Kids verwandelten die Halle in ein einziges Tollhaus und hatten offensichtlich jede Menge Spaß.

Ich selbst strich um 20:00 Uhr die Segel, schließlich hieß die Devise: morgen ist Großspieltag für die Post, alle SpielerInnen rasch in die Federn.

Ob sich wirklich alle daran gehalten haben und ob vor allem die Eltern mit gutem Beispiel vorangegangen sind, davon berichte ich ein ander Mal;-)

Macht euch selbst ein Bild wie es zu gegangen ist!!!: Bilder Kinderweihnachtsfier 2017 

In diesem Sinne für das Wochenende viel Erfolg und "here we go"
Clemens

Zurück