U16m - Die Jungs aus dem 17ten holen sich den Staatsmeistertitel!

03.03.2020 10:23 von Norbert Grüner

In einem hochklassigen Finale setzten sich unsere Jungs aus dem 17ten gegen den Bezirksnachbarn deutlich mit 6:3 durch. Das Spiel hatte viele Parallelen zum Bundesliga-Finale vor 4 Wochen zu bieten.

So wie damals standen einander die Bezirksnachbarn gegenüber, Post SV gegen Arminen lautete das U16 Finale. Und auch bei den Jungs ging Arminen in Führung, aus schrägem Winkel versenkte Arminen-Spielmacher Kelner den Ball im Kreuzeck.

Von diesem Zeitpunkt an übernahmen die Postler aber das Kommando, Chancen blieben auf beiden Seiten in den ersten 15 Minuten Mangelware. Nico sorgte dennoch vor der Pause noch für den Ausgleich, sein Stecher nach Traumpass von Matti schwindelte sich ins Tor. In der Halbzeit dürfte das Betreuertrio Nico, Jakob und Hans die richtigen Worte und die richtige Taktik gewählt haben. Wie aus der Pistole geschossen starteten Matti, Paul und Co und setzten die Arminen gehörig unter Druck.

Standard-Situationen sollten letztendlich die Entscheidung zu unseren Gunsten bringen. Unter der frenetischen Anfeuerung der Mädels trafen Matti, Paul und Henri aus KE, bevor Matti auch noch einen Penalty verwandelte. Den Schlußpunkt auf unserer Seite setzte abermals Nico, ein Traumtor aus kurzer Distanz ins kurze Kreuzeck.

Wesentlich zum Erfolg beigetragen hat auch Goalie Otto, der im zweiten Durchgang viele brenzlige Situationen gekonnt entschärfte und uns den Rücken für den Offensivdrang freihielt.

2 Tore in der Schlußminute von Arminen sorgten für Ergebniskosmetik, wieder eine Parallele zum Bundesliga-Finale.

Überschwenglich danach der Jubel, mit 6:3 wurde der ewige Konkurrent deutlich in die Schranken gewiesen. Für die JG 2003/04 war es der erste Titel in der eigenen Altersklasse, ein toller Erfolg und Beleg für die hervorragende Arbeit, die Jakob und Nico im Verlauf der letzten Monate geleistet haben. Durchgesetzt hat sich schlußendlich auch das bessere Kollektiv, ein weiteres Versprechen für eine rosige Zukunft im Herrenbereich.

Als Sahnehäubchen wurden noch 3 Postspieler in das All Star Team einberufen, Otto, Matti und Paul holten sich verdienterweise diese Individual-Auszeichnungen. Torschützenkönig wurde ebenfalls ein Postler, Matti hatte auch hier die Nase voran.

Für den Post SV spielten in dieser Saison:

Otto Bogner

Lorenz Breitenecker

Florian Loimer

Raffael Matousek

Matti Nyckowiak

Paul Pokorny

Sebi de Vall

Nico Prokes

Henri Matzenauer

Fabio Feitsch

Max Skarek

Here we go
Clemens

p.s.: in eigerner Sache

Dank einiger unermüdlichen Fotografen gibt es auch vom U16 Final Four und der Siegerehung einige Bilder die wir euch nicht vorenthalten wollen. Wir bedanken uns für die Bereitstellung der Bilder für die Allgemeinheit und ihr findet sie unter folgendem Link frei zum Download: https://www.flickr.com/photos/no_gr/albums/72157713342394152

Wir freuen uns über jedes Bild und jeden Spielbericht den ihr uns zukommen laßt, damit wir euch ständig in den POST-NEWS auf dem Laufenden halten können.

Norbert

Zurück