Wir wünschen euch ein frohes Fest und einen guten Rutsch

23.12.2020 17:54 von Norbert Grüner

Liebe Post-Hockeyfamilie!

Selten fiel es mir schwerer einen Jahresrückblick zu formulieren, der einerseits die Vergangenheit umfasst, aber auch einen zuversichtlichen Blick in die Zukunft "riskiert".

So schwer es mir auch fällt es zu akzeptieren, wir Alle müssen anerkennen, dass der Sport im nun zu Ende gehenden Jahr nur eine Nebenrolle gespielt hat. Und leider - so ehrlich muss man sein - wird uns im Sport auch im kommenden Jahr Normalität nur bedingt begleiten.

Freilich bot das Jahr 2020 auch viele bewegende Momente, startete gleich mit dem Hallenmeistertitel unserer Herren und setzte vor allem im Sommer mit vielen gemeinsamen Stunden am Postplatz auf dem Spielfeld und im Umfeld fort. Die Hypothek war dennoch allgegenwärtig, hundertfach stellten wir uns alle die Frage, wie lange wir noch gemeinsam die Zeit am Platz und auf der Terrasse verbringen werden. Zum Glück konnten wir vergleichsweise lange als Outdoor-Sportart sporteln und für Erwachsene und Kids ein Trainingsangebot in der Gruppe anbieten. Bis weit in den November hinein wurde gespielt, die Damen und Herren konnten sogar ohne Unterbrechung in die Halle übersiedeln.

Beeindruckend bleibt in dieser unsicheren Zeit der Zusammenhalt der "Postfamilie", die sichtbare Freude der vielen Mitglieder und Fans, sich nach einem neuerlichen Lockdown wieder zu sehen. Erfreulicherweise kehrten fast alle Spieler*innen nach kürzeren oder längeren Pausen wieder zurück und jagen in allen Altersklassen den Bällen hinterher.

Natürlich fehlte uns der Europacup zu Pfingsten, auch das traditionelle Hallenturnier fiel aus, genauso werden um die Heiligen 3 Könige nicht Kids aus vielen Ländern in der Posthalle spielen.

Es besteht dennoch Hoffnung, dass Ende Januar wieder mehrere Trainingsgruppen in die Hallen dürfen und vielleicht geht sich - abseits der Bundesliga - noch eine neuerliche Kurzmeisterschaft im Nachwuchs in der Halle aus. Wenn nicht bleibt uns nur die Vorfreude auf eine Outdoor-Saison, die dann sicherlich früher als gewohnt starten wird.

Vorausplanen ist für uns Alle in den nächsten Monaten kaum möglich, umso mehr zählen Spontanität und Einfallsreichtum. Und wenn dann plötzlich ein Fenster aufgeht und die Kids in Kleingruppen trainieren dürfen, werden wir diese Gelegenheiten beim Schopf packen und Verordnungen so interpretieren, wie es erlaubt ist.

Für die kommenden Feiertage wünsche ich Euch ein frohes Fest, einen guten Rutsch und viel Gesundheit im neuen Jahr. Geht bitte verantwortungsvoll mit den Gegebenheiten um, damit wir frühestmöglich ein Wiedersehen am Postplatz feiern können!

Clemens Rarrel

Zurück